TC Niedereschach e. V.
Am Gustav-Strohm-Sportzentrum
78078 Niedereschach
Tel.: 07728 / 7212
E-Mail: info@tcniedereschach.de

Home

 

Herzlich Willkommen beim Internetauftritt des TC Niedereschach. Hier werden Sie alles über den Verein, seine Aktivitäten und die Mannschaften erfahren. Sie bekommen interaktiv die Möglichkeit verschiedene Features zu nutzen. Selbstverständlich können Sie hier Kontakt mit der Vorstandschaft aufnehmen und Ihre Wünsche und Anregungen werden bei uns gerne angenommen, um den TC Niedereschach noch attraktiver zu machen.

Also zögern Sie nicht lange und machen Sie sich ein Bild von uns!

Homepage aktualisiert: 22.08.2017


     Ab sofort findet man uns auch bei Facebook.

 

Herren  TCN – TC Dauchingen 4:5

 

Nur eine Woche nach der Saisoneröffnung stand die erste Partie gegen den TC Dauchingen an. Man merkte bereits zu Beginn der Einzel, dass die Kürze der Zeit nicht ausreicht, um das spielerische Können voll ausschöpfen zu können. Und somit stand es nach Siegen von Thomas Tröster und Markus Rapp lediglich 2:4 nach den Einzeln und wir vor der Mammutaufgabe, alle drei Doppel gewinnen zu müssen. Mit einer taktischen Meisterleistung zeichnete sich der seltene Spielverlauf allerdings schnell ab und in allen Doppeln konnte der erste Satz gewonnen und deutliche Führungen im zweiten Satz herausgespielt werden. Die Doppel Raphael Heimburger / Sascha Aschmoneit sowie Martin Müller / Jürgen Lenz egalisierten den Einzelrückstand auf 4:4, so dass die Entscheidung über den Gesamtsieg im letzten Doppel fallen musste. Besonders bitter: die beiden Einzelsieger Thomas Tröster / Markus Rapp mussten in diesem entscheidenden Doppel trotz deutlicher Führung verletzungsbedingt aufgeben und somit ging der letztendlich glückliche Gesamtsieg an die Gastmannschaft des TC Dauchingen.

 

Damen40  TCN – TC Singen 1:5

 

Die Damen 40 hatten ihr erstes Runden- und Heimspiel gegen Singen. Nachdem es der "Wettergott" am Vatertag nicht sehr gut mit uns Damen meinte, mussten wir nach kurzer Spielzeit unsere "Zelte" räumen und das Spiel nach Villingen in die Halle verlegen. Gegen Singen hatten wir einen hochklassigen Gegner, gegen den wir leider keinerlei Chancen hatten, so dass wir das Spiel mit 1.5 verloren. Den Ehrenpunkt konnte Susanne Colli sichern.

Dieses Ergebnis hat uns nicht gehindert, mit der kompletten Mannschaft, die "Nichtspieler hatten uns ein vorzügliches Essen gezaubert", noch kräftig auf unseren Ehrenpunkt anzustoßen. Wir erlebten noch einen sehr schönen Abend und waren definitiv Sieger der HERZEN.


Herren 50  TCN – TC Tengen 1:5

 

Anscheinend hatte jemand geahnt, dass am ursprünglichen Datum das Wetter grottenschlecht sein würde.  Wir hatten nämlich schon im Vorfeld früh genug eine Verlegung auf den 12. Mai vereinbart. Damit waren die äusserlichen Bedingungen wetter- und platzmäßig optimal. Spieltechnisch sah dass schon wieder ein wenig anders aus. Die mangelnde Spielpraxis und die Stärke des Gegners verhinderten leider ein durchaus mögliches Unentschieden.

Unser erstes Doppel (Müller/Pühler) musste sich erst im Matchtiebreak geschlagen geben. Auch war Thomas Pühler vorher erst im Tiebreak nach guter Aufholjagd bezwungen worden. Unseren Ehrenpunkt verdankten wir James Rist. Mit einem gelungenen späten Mittagsmahl und bei einem guten Glas konnten wir dann zusammen mit den Spielern des FC Tengen zum gemütlichen Teil übergehen und den Spieltag guten Mutes beenden.

 

Schriftführer
Thomas Müller